Begleitung ehrenamtlicher BetreuerInnen · Sozialdienst katholischer Frauen e.V. · Diözese Rottenburg-Stuttgart


Ihre Lebenserfahrung reicht für zwei - Einführungsseminar 
ins Betreuungsrecht in drei Modulen

Nächster Seminartermin im Herbst 2022:
Donnerstag der 10. November von 17:30-20:30 Uhr
Donnerstag der 17. November von 17:30-20:30 Uhr
Donnerstag der 01. Dezember von 17:30-20:30 Uhr

Termine Einführungsseminar 2023:
Donnerstag der 09 März vonn 17:30-20:30 Uhr
Donnerstag der 16. März von 17:30-20:30 Uhr
Donnerstag der 23. März von 17:30-20:30 Uhr

Behinderte, psychisch kranke und altersverwirrte Menschen haben das Recht auf Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags und der Erledigung ihrer rechtlichen Angelegenheiten durch eine gesetzliche Betreuung. Stuttgarter Bürger*innen, die ehrenamtlich bereit sind,  1-2 Stunden pro Woche für diese interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit einzusetzen, haben im Einführungsseminar die Möglichkeit,  sich umfassend über das Tätigkeitsfeld einer gesetzlichen Betreuung zu informieren.

Angehörigen, die bereits vom Betreuungsgericht bestellt wurden, bietet ein Einführungsseminar zahlreiche Hilfestellungen und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Die Aufgaben von gesetzlichen Betreuer*innen sind sehr vielfältig und ergeben sich aus dem persönlichen Hilfebedarf der Betreuten, wie z. B. Erledigung des Schriftverkehrs, Begleitung zum Arzt, Vertretung gegenüber dem Pflegeheim, Organisation und Überwachung mobiler Einsatzdienste, Vermögensverwaltung etc.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:  

  • Aufgaben und Pflichten einer Betreuer*in

  • Unterstützung, Beratungsangebote und Hilfen

  • Persönlicher Bericht, Vermögensverzeichnis, Rechnungslegung

  • Befreiungen für Angehörige

  • Betreuungsgerichtliche Genehmigungen

  • Haftung und Versicherungsschutz

  • Bearbeiten von Fallbeispielen

Das Seminar wendet sich ausschließlich an ehrenamtlich Engagierte und Interessierte.

Wenn Sie sich für diese ehrenamtliche Aufgabe entscheiden, stehen Ihnen Mitarbeiter*innen des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. mit  fachlicher Beratung und Begleitung zur Seite. Dies gilt auch für Angehörige, die sich als gesetzliche Betreuer*innen engagieren.

Als ehrenamtliche*r Betreuer*in erhalten Sie zudem eine pauschale Aufwandsentschädigung in Höhe von 400,00 € pro Jahr und Sie sind haftpflichtversichert.

Tiziana Carrino, Petra Kischlat, Jörg Treiber, Nicole Wolf

Gebühr: 
gebührenfrei

Veranstalter, Information  und Anmeldung:
Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Betreuungsverein
Jörg Träger
0711/92562-0
betreuungsverein@skf-drs.de
Veranstaltungsort:
Auf Anfrage beim Veranstalter (gegebenenfalls online)

 

 
 
 
SKF Stuttgart anrufen 0711 / 92562-50