Kinder- und Jugendhilfe: Betreutes Jugendwohnen · Sozialdienst katholischer Frauen e.V. · Diözese Rottenburg-Stuttgart

Betreutes Jugendwohnen

Betreutes Jugendwohnen (BJW)

Im Betreuten Jugendwohnen werden junge Menschen ab 16 Jahren durch intensive pädagogische Begleitung darin unterstützt und befähigt, in ihren eigenen Wohnungen weitgehend selbständig und eigenverantwortlich zu leben.

Kinder & Jugendhilfe - Betreutes Jugendwohnen - Sozialdienst katholischer Frauen

Personalausstattung

Das Team des BJW besteht aus sieben Dipl.-SozialpädagogInnen. Auf der Basis des Betreuungsschlüssels des Betreuten Wohnens (1:4) können damit 16 Plätze angeboten werden.

Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung

Spektrum der Arbeit

  • Begleitung beim Umgang mit Behörden, Vermietern, Nachbarn
  • Unterstützung in Schule und Ausbildung
  • Entwicklung langfristiger Lebensperspektiven
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie
  • Finanzplanung
  • Freizeitgestaltung
  • Aufbau von sozialen Kontakten

Ansprechpartner

  • Herr Echle -11
  • Herr Gresens -26
  • Frau Kottal -10
  • Frau Müller -22
  • Herr Fässler -15
  • Frau Maier -23
  • Frau Laupheimer -13

Mehr Infos:

Falblatt Betreutes Jugendwohnen

Konzeption BJW

 
 
 
SKF Stuttgart anrufen 0711 / 92562-50